TagungsKompetenz und BPC-Die UNTERNEHMERinnen Akademie GmbH

BusinessWomanWEEK

Für Frauen, die weiter kommen wollen.

 

Gemeinsam mit der BPC – Die UNTERNEHMERinnen- Akademie GmbH, dem Servicezentrum für Gründerinnen und Unternehmerinnen in Sachsen Anhalt veranstaltet Tagungskompetenz Marianna Ackermann in Kooperation die BusinessWomanWeek vom 07. bis zum 09. September 2021 in der Villa Bennewitz in Magdeburg. Die Schirmherrschaft dazu hat Minister Prof. Armin Willingmann, Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt übernommen. 

Wofür eine BusinessWomanWeek in Sachsen-Anhalt?

Die BusinessWomenWeek startet, weil es in dieser Woche nur um Sie geht: Gründerinnen, Unternehmerinnen und Business Women aus Sachsen-Anhalt: Für Frauen, die weiterkommen wollen! 

Was erwartet mich in der BusinessWomanWeek?

Drei Tage mit vollem Programm und spezifischen Inhalten nur für Sie!

 

Die BusinessWomanWeek 2021 startet in diesem Jahr erstmalig. Gemeinsam mit der BPC UNTERNEHMERinnen AKADEMIE GmbH und TagungsKompetenz Marianna Ackermann wurde ein Programm mit speziellen Inhalten für die Business Women in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus zusammengestellt. An drei Tagen vom 07. September 2021 bis zum 09. September 2021 werden unterschiedliche Veranstaltungsformate mit jeweiligen Schwerpunkten angeboten. Alle Angebote können ab sofort über die jeweiligen Event-Seiten gebucht werden. Wir freuen uns auf einen regen Austausch und viele Erkenntnisse mit allen Teilnehmerinnen der BusinessWomaWeek.  

BusinessWomanBarCamp & Get-Together

07. September 2021 – Unser Auftakt mit gleich zwei Events!

 

4. BusinessWomanBarCamp Sachsen-Anhalt

Am Dienstag dem 07.09.2021 startet die BusinessWomanWeek mit dem 4. BusinessWomanBarCamp Sachsen-Anhalt von Tagungskompetenz Marianna Ackermann! Hier kann frei gedacht, ausgetauscht und genetzwerkt werden, im unkonventionellen Format, wo es um die Themen geht, die Sie wirklich beschäftigen!

Mit der Keynote Podcasts: Nur Hype oder eine echte Chance? wird uns die Storytelling- und Podcasting-Strategin Kat Brendl in die Welt des Podcastings entführen.

Was Sie weiterhin erwartet und was so ein BarCamp eigentlich ist, das können Sie auf unserer BusinessWomanBarCamp-Seite anschauen. Die Informationen rund um dieses BarCamp-Format haben wir hier zusammengestellt. 

Get-Together

Den 07.09.2021 lassen wir dann beim Get-Together am Abend ausklingen, wo sich schon auf den nächsten Tag gefreut werden kann und nochmal ordentlich genetztwerkt. Hierzu können Sie sich jederzeit separat anmelden, auch wenn Sie nicht beim BarCamp dabei waren.

BusinessWomanWorkingDay

08. September 2021 – Workshop-Time

 

BusinessWomanWorkingDay

Am Mittwoch, den 08.09.2021 geht es weiter mit dem BusinessWomanWorkingDay in der Villa Bennewitz. Ein Tag auf den sich die BPC – UNTERNEHMERinnen AKADEMIE GmbH sehr freut, denn hier werden Sie weiter von wichtigem Input profitieren! In 3 Workshops lernen Sie die wichtigsten Impulse von Experten zu wegweisenden Themen.

WORKSHOP – 01

Referentin Katharina Brendel

Workflows zur konsistenten Erstellung von Content mit weniger Aufwand und mehr Spaß

Beeindruckend Geschichten erzählen und verbreiten, hierbei die eigene Persönlichkeit schärfen und nebenbei effektiver und besser Arbeiten ist das Ziel dieses Workshops. Das Erstellen von kreativem Content ist eine Herausforderung, die mit kluger Planung und klarem Ziel vor Augen machbar wird: Durch Content-Management über effiziente Workflows zur konsistenten und authentischen Kommunikation, die Ihnen und Ihren Zielgruppen Spaß macht.

Inhalte des Workshops

Worte haben Macht, ob geschrieben oder gesprochen, sie verbinden Unternehmerinnen mit ihrer Community und ihren Kunden*innen. Aber wen genau wollen sie ansprechen? Und was sollen sie ihnen erzählen? Um ansprechende und passende Botschaften und Inhalte zu erstellen und sie zu verbreiten werden folgende Themen in diesem Workshop bearbeitet: – Zielgruppenbestimmung – Wissen, Vertrauen und Identifikation schaffen – Chancen unterschiedlicher Marketing-Kanäle – Eigenkommunikation verbessern – Herstellen einer guten Beziehung zur Zielgruppe – Kreativmethoden – Tipps und Tricks der Inhaltserstellung – Konvertierungskomponenten – Feedbackschleifen nutzen Praktische Erarbeitungen – Die Ziel-Persona – Der passende Content-Marketing-Kanal – Die Content-Marketing-Strategie – Der Inhaltskalender – Aufbau des Workflows.

Ihre Referentin – Katharina Brendl

Katharina Brendels Liebe zu Geschichten führte über ihr Journalismus Studium zu einer erfolgreichen Karriere in den Medien. Die Podcasting- & Storytelling-Strategin bringt ungehörte Stimmen ans Licht und hilft Menschen dabei, ihre eigenen Geschichten zu finden und zu artikulieren. Das Storytelling als eines der wichtigsten Instrumente im Marketing wurde Katharina Brendels Leidenschaft und hier liegt ihre Expertise: Durch Ihre vielfältigen beruflichen und persönlichen Erfahrungen in verschiedenen Ländern und Unternehmen in Südamerika, den USA und Europa zeigte sich, welche Kraft in guten Geschichten liegt: Für Unternehmen, Menschen, Persönlichkeiten. Sie initiierte und führt unter anderem verschiedene Podcastprojekte und ist Mitgründerin des ersten CoWorkingSpaces für Frauen „CoWomen“ in Berlin. Mehr zu Katharina Brendel auf www.katbrendel.com

____________________________________________________________________________________________

WORKSHOP – 02

Referent Matthias Melzer

Digitale Geschäftsmodelle zwischen Kreativität und Kooperation

Praktische Einblicke in digitale Geschäftsmodelle mit verschiedenen Kreativmethoden und Werkzeugen für Ihr Unternehmen. Ansätze kluger neuer Kooperationen und kreativer Wege für das beschreiten der Digitalen Welt.

Inhalte des Workshops

Innerhalb des Workshops wird das Potenzial digitaler Geschäftsmodelle veranschaulicht. Eine Einführung in Kreativitätsmodelle und -methoden eröffnet hierbei praktische Handlungsdimensionen. Über kreative Ansätze und digitale Werkzeuge finden sich Formen neuer Kooperation, v.a. für kleine und mittelständige Unternehmen mithilfe von Good Practice Beispielen. Im Anschluss werden Methoden des kreativen Arbeitens mit digitalen Werkzeugen veranschaulicht. Mit Hilfe von Beispielen und digitalen Tools wird die Bedeutung von Kooperation und Kollaboration sowie Kommunikation und Kreativität praktisch erprobt.

    1. Kreativität als Motor digitaler Geschäftsmodelle – Kreativer Prozess: 4-Phasen-Schema nach G. Wallas – Methoden des kreativen Arbeitens
    2. Kooperationsmodelle & kreative Partnerschaften – Good Practice und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer:innen – Modelle und Handlungsansätze für Kooperation von Unternehmer*innen
    3. Digitale Werkzeuge für Kollaboration, Kommunikation & Kreatives Arbeiten • Bedarf und Nutzen und von digitalen Werkzeuge -Ausgewählte Vertiefung kreativer Methoden -kommunikative Kompetenzen (Softskills) – Kreativitätstechniken – kollaboratives Arbeiten – Arbeiten im Team und Netzwerken – Design Thinking – crossmediale Inszenierungen & mediale Techniken zur Umsetzung (Text, Foto, Video, Infografik, Audio/ Podcast, Gamification, SocialMedia, 360° & VR) -Motivierend online & offline kommunizieren

Ihr Referent – Matthias Melzer

Matthias Melzer ist Experte für digitale Medien und eLearning und studierte Angewandte Medien- und Kulturwissenschaft sowie Kultur- und Medienpädagogik. Als Unternehmer und Medienpädagoge hat er vielfältige Lehrtätigkeiten, in den Bereichen Digitale Transformation und neues Lernen in besonderen Aufgabenfeldern an der Hochschule Merseburg, als Coach und freier Dozent. Seine Ziele sind es, Potenziale, Kreativität und Kooperation zu fördern und aufzuzeigen, die in der digitalen Welt, die gerade für Unternehmen unabdingbar werden. Mehr zu Matthias Melzer auf workshoppen.de

____________________________________________________________________________________________

WORKSHOP – 03

Referentin Hannah Dahl

Erfolgreich scheitern – und jetzt?!

Was bedeutet Scheitern und wo liegt eigentlich das Potenzial des „Scheiterns“ für die eigene Karriere und die zukünftigen Projekte? Reflektierend und an persönlichen Beispielen werden bei diesem Workshop Potenziale für Ideen, Motivation und Inspiration aufgezeigt: Wie negative Erfahrungen zu zukünftigen Visionen und Antreibern werden können.

Inhalte des Workshops

Inspiration, Motivation & Ideen hängen oft von Erfolgen ab, doch wie es nach dem „Scheitern“ weitergehen kann ist hier die große Kunst und Herausforderung. Wofür das Scheitern in ihrem Projekt, ihrer Selbstständigkeit oder dem Unternehmen gerade nützlich sein kann, wird in diesem Workshop aufgezeigt: Durch Erzählungen, Retrospektive, Reframing und Attitüde hin zur eigenen Vision und Mission für eine erfolgreiche Zukunft. Dazu wird ein Einblick in die persönliche Geschichte von Hannah Dahl als Praxisbeispiel geben. Anhand dieses wird genauer auf die verschiedenen Stadien des Scheiterns und Neuorientierens reflektiert. Hieraus entwickeln sich verschiedene Thesen dahingehend, was Scheitern überhaupt bedeutet und wann davon gesprochen wird. Es geht vor allem um das eigene Verständnis als Unternehmerin und die daraus resultierende Attitüde und Einstellung. Wir schauen in diesem Workshop auf die wichtigsten Aspekte und Schritte des konstruktiven Umgangs mit Misserfolgen und wie eine Trennung von dem Scheitern und der eigenen Person möglich wird. Welche Ansätze und Meilensteine daraus gesetzt und gelernt werden können, damit wieder in produktive Formen in die Außenkommunikation gegangen wird. Die wichtigsten Fragen hierbei: Was nehme ich mir mit und wohin kann mich das bringen? Der Blick wird auf die Zukunft und dann das große Ganze fokussiert.

Zu den Aktivitäten des Workshops wird es verschiedene praktische Übungen geben, welche vom individuellen Feedback und den Erzählungen ausgehen. Wer bin ich? Warum stehe ich hier? Mein Weg, mein Unternehmen, mein Scheitern – und was jetzt kommt und in Zukunft? – Was ist Scheitern eigentlich? Wann bin ich gescheitert? – Praktische Übungen – Möglichkeiten des Scheiterns – alles eine Frage der Attitüde? – Wann kann ich noch etwas verhindern, wann kann ich mein Business auffangen? – Phasen des Scheiterns – wie gehe ich mit der öffentlichen Wahrnehmung und Außenkommunikation um? – Was danach kommen kann: Meine ersten Schritte, mein großes Ganzes im Blick haben. – Praktische Übungen – Abschlussreflexion.

Ihre Referentin – Hannah Dahl

Hannah Dahl ist Gründerin und Geschäftsführerin von CoWomen, dem ersten Coworking Space für Frauen in Deutschland. Sie und ihr Team schaffen für Frauen einen exklusiven Raum zum Arbeiten, Austauschen, Vernetzen, Weiterkommen. Außerdem inspiriert, motiviert und unterstützt sie Unternehmerinnen und Selbstständige auf ihren Wegen mit ihrer Expertise und ihren Erfahrungen. Sie ist in verschiedenen Initiativen als Unterstützerin, Mentorin, Jurorin und Beirätin engagiert. Als „Business Managerin“ begleitet sie Organisationen dabei sich für die heutige Arbeitswelt gut aufzustellen, ob mit digitaler Transformation, Organisationsdesign, Restrukturierungen. Hannah Dahls Mission ist es, Wirkung zu erzielen und Großes zu bewirken. Mehr zu Hannah Dahl auf www.hannah-dahl.com

EUR 325,-

BusinessWomanWorkingDay

Der Ticket-Preis enthält die Teilnahme an zwei Workshops Ihrer Wahl sowie eine ganztägige Getränke, Snack- sowie Imbissversorgung. Die Teilnehmerinnenanzahl ist auf 15 Personen pro Workshop begrenzt. Im Ticketpreis ist die aktuell geltende Umsatzsteuer bereits enthalten.

HINWEIS zur Buchung: Bitte wählen Sie sich im Anmeldesystem Ihre 2 favorisierten Workshop-Themen aus. Sie haben die Möglichkeit zwei von drei angebotenen Workshops zu besuchen. Die Workshops sind auf jeweils 3,5 Stunden ausgelegt und finden am Vormittag zwischen 09:00 bis 12:30 sowie am Nachmittag zwischen 13:30 bis 17:00 Uhr statt.  Die maximale Teilnehmerinnenzahl pro Workshop beläuft sich auf 15 Personen. (Wir behalten uns vor, Sie je nach ihren zwei gewählten Workshops auf den Vor- und Nachmittagstermin so einzuteilen, dass die maximale Teilnehmerinnenzahl nicht überschritten wird.

Anmeldeschluss ist der 27.08.2021

BusinessWomanDay

09. September 2021 – Finale – Ein Tag – 3 Highlihgts.

 

BusinessWomanDay

Spannend geht es in den letzten Tag den 09.09.2021 der BusinessWomanWeek.
  • 09.00 Uhr – 12.00 Uhr
    Die BusinessWomanSafari gibt es am zunächst Morgen! Lassen Sie sich bei ein wenig Bewegung an der frischen Luft inspirieren von tollen Unternehmerinnen, die in Magdeburg ihr eigenes Unternehmen aufgebaut haben! Im schönen Magdeburger Stadtteil Stadtfeld wandern wir am Vormittag durch die Straßen und besuchen die Unternehmerinnen an ihren Standorten und erleben allerlei Leckereien, Inspirationen und Geschichten von Frauen, so unterschiedlich und individuell wie Sie!

HINWEIS zur Teilnahme: Die Teilnahme ist auf eine Teilnehmerinnenanzahl von 20 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich direkt über die separate Event-Seite an und sichern Sie sich Ihr Ticket.

  • 15.00 – 17.00 Uhr
    Nach der Exkursion geht es offiziell am Nachmittag weiter beim BusinessWomanDay wieder in der Villa Bennewitz! Wir haben prominente Gäste eingeladen und freuen uns, dass es nun ein wenig schicker wird: Nach einer Talkrunde zum Thema „Der Corona-Albtraum der Selbständigen“ wird es eine Auszeichnung von erfolgreichen Unternehmerinnen des Projektes des Servicezentrums geben.

HINWEIS zur Teilnahme: Die Teilnahme ist nur für geladene Gäste möglich. Sie erhalten eine separate Einladung mit allen weiteren Informationen.

 

  • 18.00 –  22.00 Uhr
    Der Ausklang der Woche wird mit dem exklusiven LadysDinner mit prominenten Gästen und Live-Musik im wunderbaren Ambiente der Villa Bennewitz gefeiert. Jetzt heißt es nur noch genießen.

HINWEIS zur Teilnahme: Die Teilnahme ist nur für geladene Gäste möglich. Sie erhalten eine separate Einladung mit allen weiteren Informationen

 

Die BusinessWomanWeek ist initiiert durch TagungsKompetenz Marianna Ackermann und die BPC – UNTERNEHMERinnen AKADEMIE GmbH. 
BPC – UNTERNEHMERinnen AKADEMIE – das Projekt Servicezentrum für Gründerinnen und Unternehmerinnen in Sachsen-Anhalt des Landes Sachsen-Anhalt und der Europäischen Union gefördert.